Forum Bürgerstiftungen Ost 2010

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Forum Bürgerstiftungen Ost 2010

Forum Bürgerstiftungen Ost
 


Wie können Bürgerstiftungen Engagierte gewinnen, welche aktuellen Strategien haben Bürgerstiftungen, um neue Stifterinnen und Stifter zu gewinnen und ältere bei der Stange zu halten? Das und mehr wird im Oktober in Berlin-Neukölln diskutiert.


„Wir wollen keine Lückenfüller für staatliches Versagen sein!“ – das war Konsens beim Forum Bürgerstiftungen Ost im Jahr 2009. Unkooperatives Verhalten von lokalen Verwaltungen wurde kritisiert. Bürgerstiftungen haben einen klaren politischen Auftrag und können in der kommunalen Politik wichtige Akteure sein. Durch bürgerschaftliches Engagement und die Unterstützung von Freiwilligenarbeit kann Demokratie vor Ort gestaltet werden. Bei einem Treffen der Bürgerstiftungen können Probleme diskutiert und gemeinsame Lösungswege gefunden werden. Was hat sich im Laufe des letzten Jahres entwickelt? Gibt es Fortschritte oder auch Rückschläge? Wie können Bürgerstiftungen beispielsweise mehr Engagierte gewinnen? Welche aktuellen Strategien haben Bürgerstiftungen, um neue Stifterinnen und Stifter zu gewinnen? Oder ältere bei der Stange zu halten?

Zum Treffen nach Berlin-Neukölln

Das sind die Fragen, die das Bürgerstiftungsforum Ostdeutschland im Oktober 2010 in Berlin-Neukölln bewegen, zu dem die Amadeu Antonio Stiftung gemeinsam mit der Aktiven Bürgerschaft einlädt. Das Forum bietet jedes Jahr für ostdeutsche Bürgerstiftungen und Gründungsinitiativen die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. In bewährter Weise haben Bürgerstiftungen Gelegenheit zum Austausch über fachliche Fragen sowie zur spezifischen Situation ostdeutscher Bürgerstiftungen und Gründungsinitiativen. Dabei wird ausreichend Zeit für den Erfahrungsaustausch und Praxistipps von Bürgerstiftungen für Bürgerstiftungen sein.

Das Treffen findet am Freitag, den 15. Oktober 2010 von 13.00 bis 17.30 Uhr in den Räumen der Bürgerstiftung Neukölln in der Emser Straße 117 in Berlin-Neukölln statt. Die Veranstaltung richtet sich an Bürgerstiftungen und Gründungsinitiativen aus dem Osten Deutschlands. Bitte teilen Sie uns bis zum 8. Oktober 2010 per E-Mail mit, ob Sie am Forum teilnehmen möchten: bodo.wannow@aktive-buergerschaft.de

Von Timo Reinfrank
 

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS