Hamburg

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Hamburg



Mittwoch, 5. November, 19:30 Uhr
„Das Leben in den Konzentrationslagern Neuengamme
und Sobibór“ (Theater, das denkt, fühlt und unterhält)
Ort: KulturForum Serrahn
Veranstalter: Puppe Hoffnung
Samstag, 14. November und Sonntag, 15. November
"respekt* - gegen alltägliche gleichgültigkeit" 
Unter anderem Workshop zu Antisemitismus, Antizionismus und „Israelkritik“
Ort: Stadtteilzentrum KÖLIBRI
Veranstalter: AGFJ

Weitere Informationen … (PDF-Dokument) 

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS