Berlin

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Berlin



Bis Ende des Jahres
Ausstellung: „7xjung - Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt“
Öffnungszeiten für Einzelbesucher: Donnerstag - Sonntag, 14 - 18 Uhr
Für Schulklassen und Jugendgruppen bieten wir Programme mit kulturpädagogischer Begleitung an: Anmeldung unter 3030 808 25
Ort: S-Bahn-Bögen Bahnhof Bellevue, Flensburger Str. 3 (Bögen 416 - 422)
Veranstalter: Gesicht zeigen!
Weitere Informationen


Projekt „Aktiv gegen Antisemitismus“
Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen zum Thema Antisemitismus
Ort: Berlin/Brandenburg
Veranstalter: American Jewish Committee, LISUM
Weitere Informationen


Montag, 25.Oktober 2010, 19.45-21.30 Uhr
Der Drang nach Freiheit- Motor der Menschheitsgeschichte
Ort: VHS Antonstr. 37, Raum 203
Veranstalter: Bezirksamt Mitte von Berlin - Amt für Weiterbildung, City VHS-Mitte
Weitere Informationen (PDF-Dokument)


Samstag, 30. Oktober 2010, 11 Uhr
Vor der Haustür - Eine Bustour zu Orten der Zwangsarbeit in Berlin
Treffpunkt: Haupteingang, Jüdisches Museum Berlin
Kosten: 12 Euro, erm. 10 Euro
Anmeldung: Tel: +49 (0)30 259 93 488 oder reservierung@jmberlin.de
Veranstalter: Jüdisches Museum Berlin
Weitere Informationen


Montag 1. November bis Mittwoch 15. Dezember 2010
Bewerbung für Jugendforum denk!mal ’11
Unter dem diesjährigen Motto „Weil Menschen Spuren hinterlassen…“ sollen Jugendliche unterstützt und gewürdigt werden, die sich auf die Suche nach Spuren der Opfer des Nationalsozialismus begeben oder sich für ein Zusammenleben engagieren, in dem man ohne Angst verschieden sein kann.
Veranstalter: Berliner Abgeordnetenhaus
Weitere Informationen


Montag, 1. November 2010, 18 Uhr
Geschichte interkulturell? Jugendbildung in der Migrationsgesellschaft
Ort: Jüdisches Museum Berlin
Veranstalter: Jüdisches Museum Berlin
Weitere Informationen


Montag, 1. November 2010, 19.45 - 21.30 Uhr
Freiheit und Notwendigkeit- die klassische Fragestellung
Ort: VHS Antonstr. 37, Raum 203
Veranstalter: Bezirksamt Mitte von Berlin - Amt für Weiterbildung, City VHS-Mitte
Weitere Informationen (PDF-Dokument)


Dienstag, 2. November 2010, 17 - 18.30 Uhr
Seminar "Antisemitische Stereotypen in der sogenannten Israelkritik"
Um vorherige Information, wenn Sie bei der Veranstaltung einen kostenlosen Reader haben möchten, wird gebeten: verein[at]adc-bildungswerk[dot9de
Ort: Nachbarschaftshaus beim Pfefferwerk, Gallery, Fehrbellinerstr., Prenzlauer Berg
Veranstalter: ADC Bildungswerk e.V.


Dienstag, 2. November 2010, 20 Uhr
Das „Großdeutsche Reich“ und die Juden. Nationalsozialistische Verfolgung in den „angegliederten“ Gebieten
Ort: Topographie des Terrors, Auditorium, Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg
Veranstalter: Stiftung Topographie des Terrors
Weitere Informationen


Mittwoch, 3. November 2010, 19 Uhr
Lesung Lev Raphael: My Germany – eine Spurensuche zum deutschen Judentum in der NS-Zeit.
Ort: Jüdisches Museum Berlin
Veranstalter: Jüdisches Museum Berlin
Weitere Informationen


Donnerstag, 4. November 2010, 20 Uhr
Filmvorführung von „Fritz Bauer – Tod auf Raten“ (2009/Ilona Ziok) mit anschließender Diskussion u.a. mit Dr. Christian Staffa, ASF-Geschäftsführer
Ort: Zeughauskino, Deutsches Historisches Museum (Zeughausgebäude Eingang Spreeseite), Unter den Linden 2
Veranstalter: Aktion Sühnezeichen Friedensdienste
Weitere Informationen


Donnerstag, 4. November 2010, 20 Uhr
Filmvorführung: „Der Fotograf“ (1998) in der Reihe: „Das Bild des Ghettos im Dokumentarfilm“
anschließendes Gespräch mit Regisseur Darius Jablonski (Warschau) und dem Historiker Dr. Peter Klein (Berlin)
Ort: Topographie des Terrors, Auditorium, Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg
Veranstalter: Stiftung Topographie des Terrors, Polnische Institut Berlin
Weitere Informationen


Dienstag, 09. November 2010, 14 - 17 Uhr
"Berlin als Erinnerungslandschaft" Stadtspaziergang rund um das Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Treffpunkt: Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Cora-Berliner-Str. 1, 10117 Berlin, Fahrstuhl Cora-Berliner- / Ecke Hannah-Arendt-Straße
Anmeldung: E-Mail: besucherservice@stiftung-denkmal.de oder Tel. 030 – 26 39 43 36
Gebühr: kostenlos
Veranstalter: Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas
Weitere Informationen


Dienstag, 09.November 2010, 17 Uhr
Kundgebung und Demonstration: „9.November 1938 – 9.November 2010 - 72.Jahrestag der Reichspogromnacht“
Ort: Auftaktkundgebung am Mahnmal Levetzowstrasse (U-Bhf Hansaplatz, S-Bhf Tiergarten) in Moabit mit der Zeitzeugin Marianne Kaufoldt. Anschließend: Antifaschistische Demonstration zum Mahnmal an der Putlitzbrücke (S- Westhafen)
Veranstalter: Antifaschistische Initiative Moabit
Weitere Informationen


Dienstag, 09.November 2010, 18 Uhr
Stimmen im Gedenken an den 9. November 1938
Werkstattgottesdienst von Aktion Sühnezeichen Friedendienste und der Evangelischen Kirchengemeinde in der Friedrichstadt
„Lasst ab vom Krieg – eine Fluchtburg ist Israel der Gott Jakobs
Ort: Französischer Dom, Gendarmenmarkt
Weitere Informationen und unter: asf@asf-ev.de


Mittwoch, 10. November 2010, 14.30 Uhr
Arbeiten für den Feind. NS-Zwangsarbeit: Folgen und Erinnerungen nach 1945
Öffentliche Abschlussdiskussion der Konferenz »Zwangsarbeit in Hitlers Europa«
Ort: Jüdisches Museum Berlin
Veranstalter: Jüdisches Museum Berlin
Weitere Informationen

 

Mittwoch, 10. November 2010, 16-18 Uhr

Dialogtisch: "Schule gegen Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus - Menschenrechtserziehung an Berliner Schulen

Ort: Ahornstraße 5, 10787 Berlin; Raum 300

Veranstalter: SOR-SMC und ARIC e.V.

Weitere Informationen:

 
Donnerstag, 11. November 2010, 20 Uhr
Filmvorführung: Chronik des Aufstandes im Warschauer Ghetto nach Marek Edelman (1994)
im Rahmen der Reihe: Das Bild des Ghettos im Dokumentarfilm
Ort: Topographie des Terrors, Auditorium, Niederkirchnerstraße 8, Berlin-Kreuzberg
Veranstalter: Stiftung Topographie des Terrors, Polnische Institut Berlin
Weitere Informationen

Freitag, 12. November 10-17 Uhr

Fachtagung "Zivilcourage

Ort: Festsaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100

Veranstalter: Landeszentrale für politische Bildung, VHS City-West und Ostkreuz

Weitere Informationen
 

Montag, 15. November 2010 19.30 Uhr
Irène Némirovsky: Die Familie Hardelot
Buchpräsentation mit Denise Epstein und Judith Rosmair
Ort: Jüdisches Museum Berlin
Veranstalter: Jüdisches Museum Berlin
Weitere Informationen

 
Freitag, 19.11.2010, 18.30 Uhr
Vortrag „Politischer Antisemitismus und die Protokolle der Weisen von Zion“
Ort: Galerie der Amadeu Antonio Stiftung (Linienstraße 139)
Veranstalter: Roter Stern Nordost Berlin

  

 Sa, 20.November, 10 Uhr bis Sonntag, 21.November 19 Uhr
Israelkritik und Antisemitismus - Nach der Finkelsteindebatte
Seminarleitung: Sina Arnold und Hanne Thoma
Seminarzeiten:
Samstag 10-19 Uhr
Sonntag 11-19 Uhr
Ort: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, 10967 Berlin, Kottbusser Damm 72 Nähe U-Bahnhof Hermannplatz
Veranstalter: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung
Weitere Informationen

 

Samstag, 20. November, 09:30

Berliner Jugendforum

Ort: Berliner Abgeordnetenhaus, Käthe-Niederkirchner-Straße, Berlin

Veranstalter: Wannseeforum für das Berliner Abgeordnetenhaus, SOR_SMC

Weitere Informationen

 

Samstag, 20. November 2010

Preisverleihung Mete-Eksi-Preis 2010

Ort: DGB-Haus, Keithstraße, Berlin-Schöneberg

Veranstalter:Mete-Eksi-Fonds

  

Montag, 22. November 2010, 19.30 Uhr
Rafael Seligmann: Deutschland wird dir gefallen
Buchvorstellung, Moderation: Tissy Bruns (Der Tagesspiegel)
Ort: Jüdisches Museum Berlin
Veranstalter: Jüdisches Museum Berlin
Weitere Informationen

 

Dienstag, 30. November 2010; 09:30 Uhr

Landestreffen der Berliner SOR-SMC-Schulen

Ort: Rathaus Schöneberg

Veranstalter: SOR-SMC

 

Donnerstag, 02. Dezember 2010, 18:30

Muslima in Berlin

Ort: Ahornstraße 5, 10787 Berlin; Raum 31/32

Veranstalter: SOR-SMC und Integrationsbeauftragte Tempelhof-Schöneberg

Weitere Informationen

  

Freitag, 03.12 und Samstag, 04.12 2010, 15:00

Rap-Wettbewerb von Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Ort: Alte Feuerwache, Kreuzberg

Veranstalter: SOR-SMC

 

Dienstag, 07. Dezember 2010; 09:30-16:30

Lehrerfortbildung zum Thema Islam und Islamismus an Berliner Schulen (GEW-Seminar)

Ort: Ahornstraße 5, 10787 Berlin

Veranstalter: SOR-SMC und GEW-Berlin

Weitere Informationen

 

Mittwoch, 8. Dezember, 09:30-16:30

Lehrerfortbildung zum Thema Rechtsextremismus in der Einwanderungsgesellschaft (GEW-Seminar)

Ort: Ahornstraße 5, 10787 Berlin

Veranstalter: SOR-SMC und GEW-Berlin

Weitere Informationen

 

 

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 19 Uhr
Ruf nach Freiheit -  Der Iran ein Jahr nach dem Mord an Neda
Veranstaltung mit Caspian Makan, aus dem Iran geflohener Verlobter der 2009 ermordeten Neda Aghan-Soltan

Veranstaltung auf Persisch mit deutscher Übersetzung
Ort: Salon der Amadeu Antonio Stiftung (Linienstr. 139)
Veranstalter: Kampagne STOP THE BOMB - Keine Geschäfte mit dem iranischen Regime!
Weitere Infos folgen

 

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS