Antisemitismus in Europa

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Antisemitismus in Europa. Analysen und Berichte aus Deutschland, Großbritannien, Polen und Griechenland.

 

Donnerstag, 11.12.2014 um 19.30 im Auditorium des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrum

Während des Gaza-Kriegs im Sommer 2014 rollte eine neue Welle des Antisemitismus über das Land. Auf den Straßen riefen aufgebrachte Menschenmengen antisemitische Parolen und es kam zu tätlichen Angriffen auf Jüdinnen und Juden. Auch in anderen Teilen Europas hat der Antisemitismus in diesem Sommer erschreckende Ausmaße angenommen. .
Im Rahmen der Aktionswochen gegen Antisemitismus nimmt die Amadeu Antonio Stiftung den aktuellen Antisemitismus in Europa in den Blick. Die geladenen Gäste werden über die Situation in Deutschland, Großbritannien, Polen und Griechenland berichten. Den Flyer für die Veranstaltung finden Sie hier.
(PDF-Dokument, 295.2 KB)

Die Veranstaltung auf Facebook


Auf dem Podium:

Prof. Dr. Andreas Zick
lehrt und forscht an der Universität Bielefeld als Direktor des Instituts für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung.

Mark Gardner
arbeitet in London für den Community Security Trust (Vortrag auf englisch).

Katarzyna Wielga-Skolimowska
ist Direktorin am Polnischen Institut Berlin.

Dimitri Kravvaris
berichtet auf dem Blog enantiastonantisimitismo.wordpress.com über Antisemitismus in Griechenland und Europa.

Moderation:

Alice Lanzke
arbeitet als freie Journalistin im Print, Hörfunk und Online.

Eröffnung:

Anetta Kahane
Vorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung


Hinweis: Am 15.12. veranstaltet die Amadeu Antonio Stiftung eine Podiumsdiskussion zum Thema Neue antisemitische Allianzen in Berlin? Anti-israelische Demonstrationen, "Montagsdemos für den Frieden" und die Rolle sozialer Medien.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS