Frauen antisemitisch beleidigt und mit Reizgas verletzt

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

23.07.2012, Frauen antisemitisch beleidigt und mit Reizgas verletzt

Am Abend des 23.7. kam es in einem Freizeitbad in Stein zu einem Übergriff auf zwei Frauen. Ein 23-jähriger Mann nahm einen Davidstern an der Halskette einer der beiden Frauen zum Anlass, beide mit Reizgas zu besprühen. Zuvor hatte er die Trägerin der Kette beleidigt und den so genannten „Hitler-Gruß“ gezeigt. Die Frauen erlitten eine Rötung der Augen und Reizungen im Gesicht. Der 23-jährige Mann und sein Begleiter wurden von der Polizei gestellt, nachdem die beiden Männer zuvor von einem Bademeister festgehalten wurden.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS