Denkmal mit antisemitischen Parolen beschmiert

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

22.09.2012, Denkmal mit antisemitischen Parolen beschmiert

Berlin

(Lichterfelde)

Quelle:
Berliner Morgenpost Jugendliche beschmieren Denkmal mit Hakenkreuz

ugendliche beschmieren Denkmal mit Hakenkreuz. Ein Denkmal im Berliner Stadtteil Lichterfelde ist von Jugendlichen mit einem Hakenkreuz und rechtsradikalen Parolen beschmiert worden. Polizisten hatten die Beschmutzung am Otto-Lilienthal-Denkmal in der Nacht zum Samstag festgestellt, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Kurz zuvor waren die mutmaßlichen Täter vor den Beamten geflüchtet. Nach Angaben der Sprecherin war das Denkmal mit einem etwa 40 mal 40 Zentimeter großen Hakenkreuz und mehreren Parolen in lila Farbe beschmiert worden. In zwei Schriftzügen sei das Wort "Auschwitz" vorgekommen, sagte die Polizeisprecherin. Die Zeichen seien abgeklebt worden und würden schnellstmöglichst entfernt.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS