Gedenkstein mit roter Farbe beschmiert

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

14.07.2014, Gedenkstein mit roter Farbe beschmiert

Nordrhein-Westfalen

(Detmold)

Quelle:
Lippische Landes-Zeitung

Der Staatsschutz Bielefeld sucht Zeugen der Farbschmiererei am Synagogen-Denkmal in Detmold. Der Stein an der Lortzingstraße war mit roter Farbe übergossen worden. Der Staatsschutz hat nun die Ermittlungen übernommen, weil eine politische Motivation für die Tat "nicht auszuschließen" sei, heißt es in einer Pressemitteilung. Die "gemeinschädliche Sachbeschädigung" muss zwischen den Abendstunden des Freitag, 11. Juli, bis Montagmorgen, 14. Juli, verübt worden sein. Der beschädigte Gedenkstein liegt für jedermann frei zugänglich zum Gehweg der Lortzingstraße. Er sei so mit Farbe übergossen worden, dass der Eindruck von herunter gelaufenen Blutspuren entstanden sei.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS