Soli-Demo endet in antisemitischer Gewalt

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

18.07.2014, Soli-Demo endet in antisemitischer Gewalt

Nordrhein-Westfalen

(Essen)

Quelle:
Bündnis gegen Antisemitismus Duisburg

Die Kundgebung “gegen Antizionismus und Terror” in Essen des Bündnisses gegen Antisemitismus Duisburg, die von einem breiten Bündnis von Organisationen aus dem Ruhrgebiet getragen wurde, ist bereits nach kurzer Zeit zum Ziel antisemitischer Übergriffe geworden. Nach dem frühzeitigen Ende der pro-Hamas Kundgebung der Linksjugend Solid NRW marschierte ein antisemitischer, gewaltbereiter Mob zur Kundgebung und durchbrach auf seinem Weg mindestens eine Polizeikette. Die Demonstration konnte nicht, wie geplant, weitergeführt werden.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS