Fußball: Polizei entfernt Israel-Flagge aus Fanblock

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

26.04.2015, Fußball: Polizei entfernt Israel-Flagge aus Fanblock

Berlin

(Berlin)

Quelle:
Sport1 Eklat um Israel-Fahne

Das Abhängen einer israelischen Flagge vor dem Spiel zwischen Union Berlin und dem FC Ingolstadt hat für einen Eklat gesorgt. Anhänger des FCI mussten am Sonntag auf Bitten der Polizei vor dem Anpfiff die Fahne Israels abnehmen, die Aktion könnte ein Nachspiel haben. Ingolstadts israelischer Spieler Almog Cohen, der das Geschehen von der Bank aus bemerkte, berichtete bei Bild: "Ich sehe, wie unsere Fans die israelische Fahne herunternehmen. Sie sagen mir, dass sie das auf Anweisung eines Ordners getan haben. Mir hat der Order dann gesagt, dass keine politischen Symbole erlaubt sind. Da habe ich ihn gefragt, ob auch Fahnen anderer Länder verboten sind. Da sagte er mir: 'No, only Jewish flag.' Das hat mich schockiert." Im Nachhinein bedauerte die Berliner Polizei die Entscheidung.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS