Schändung eines jüdischen Friedhofs

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

05.11.2015, Schändung eines jüdischen Friedhofs

Niedersachsen

(Hannover)

Quelle:
Hannoversche Allgemeine Unbekannte schänden jüdischen Friedhof

Rechtsradikale haben den jüdischen Friedhof An der Strangriede in der Nordstadt geschändet. Wie die Polizei mitteilt, wurden ein Grabstein mit einem Hakenkreuz und weitere mit Farbe beschmiert. An der frisch sanierten Predigthalle schlugen die Täter mehrere Butzenscheiben ein.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS