Lejeune meldet israelfeindliche Kundgebung an

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

08.07.2016, Lejeune meldet israelfeindliche Kundgebung an

Der Journalist Martin Lejeune meldet eine Kundgebung am Holocaust-Mahnmal in Berlin Mitte an, um dort die Namen der palästinensischen Opfer des letzten Gaza-Konflikts zu verlesen. Der zum Islam konvertierte Martin Lejeune ist islamistischen Gruppen nahe und solidarisiert sich mit der Hamas und Erdogan.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS