Offener Antisemitismus bei Pegida

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

11.07.2016, Offener Antisemitismus bei Pegida

Nordrhein-Westfalen

(Duisburg)

Quelle:
Sechel „Sieg Heil“-Ruf und offener Antisemitismus bei Pegida NRW

Auf der 65. Pegida NRW Veranstaltung fielen unterschiedliche Redner mit antisemitisch, rassistischen und verschwörungsideologischen Inhalten auf. So wurde etwa der Brexit so erklärt, dass sich "zionistische Banker [...] zusammengeschlossen [haben], die haben das Sagen da drüben". Die Wahl sei nicht real gewesen.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS