12122016 Flugblätter verteilt

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

12.12.2016, Flugblätter verteilt

Sachsen

(Meißen)

Quelle:
Sächsische Zeitung Antisemitisches Hetzblatt in Meißen verteilt

In Meißen wurde ein anonymes Flugblatt gefunden, worin die angeblich wahren Gründe angegeben werden, warum Geflüchtete nach Deutschland gelockt werden. Unter anderem werden diese von „weltweit agierenden Zionisten“ dazu benutzt, „die Vernichtung des deutschen Volkes zu beenden“. Außerdem hätten „die Zionisten“ den Zweiten Weltkrieg „initiiert“ und würden „die Regierenden“ in Deutschland steuern.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS