Lesen und Lesen lassen. Couchsurfing mit Teresa Forcades i Vila

Spenden gegen Rechtsextremismus

 
29.06.2017

Lesen und Lesen lassen: Couchsurfing mit Teresa Forcades i Vila

29.06.2017 19:00

Auf die Couch zu einen philosophischen Gespräch bitten wir Teresa Forcades. Die Geschlechterverhältnisse, die Frage nach Gerechtigkeit und ob Frauen als Gruppe besonders von Hass und Ablehnung betroffen sind – das sind aktuell viel besprochene Themen. Und sie haben eine lange Tradition: Seit der Erzählung von Eva und der Schlange im Paradiesgarten wird gern mit dem Finger auf Frauen gezeigt, sie werden als schuldig markiert und zu Opfern von Ablehnung bis hin zu kollektiver Gewalt.

Woher könnte das kommen, und wie können wir unseren Umgang miteinander gestalten, ohne zu Nachahmerinnen von solchen Denkmustern oder männlich vordefiniertem Verhalten zu werden?

Auf der Couch begeben wir uns im Gespräch mit Teresa Forcades auf die Suche nach Freiheit, Würde und Weite. Sie wird dabei auf ihre zahlreichen Veröffentlichungen zum Thema eingehen – von denen leider bisher keine ins Deutsche übersetzt wurde.

 

Zur Person:

Dr. Dr. Teresa Forcades i Vila ist eine katalanische Ärztin, politische Aktivistin, Theologin und Nonne. Sie studierte Innere Medizin in New York und Theologie in Harvard, bevor sie 1997 dem Orden der Benediktinerinnen im Bergkloster von Sant Benet de Montserrat in der Nähe von Barcelona/Spanien beitrat. Ihre Forschungen beschäftigen sich mit Gesellschaftsthemen; leitend für sie sind dabei die Fragen nach Gerechtigkeit und Anerkennung. Teresa Forcades ist Mitbegründerin der Bewegung „Procés Constituent“, die eine Unabhängigkeit der Region Katalonien befürwortet.

 

Um Anmeldung an debate@amadeu-antonio-stiftung.de wird gebeten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
Berlin-Mitte
U6 und Tram Oranienburger Tor
 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS