Gesucht: Projektreferent*in für den Opferfonds CURA

Spenden gegen Rechtsextremismus

 
Stellenangebot

Gesucht: Projektreferent*in für den Opferfonds CURA

 

Die Amadeu Antonio Stiftung verfügt über langjährige Erfahrung in der Arbeit für demokratische Kultur. Ziel ist es, eine Zivilgesellschaft zu stärken, die demokratiefeindlichen Entwicklungen entschieden entgegentritt. Die Stiftung fördert bundesweit lokale Initiativen und arbeitet selbst in unterschiedlichen operativen Projekten.

Die Stiftung sucht zum 1. April 2018 in Teilzeit (25 h/ Woche) eine*n

Projektreferent*in für den Opferfonds CURA


Tätigkeitsprofil:

  • Selbstständige Durchführung einer bereits skizzierten anlassbezogenen Kampagne für den Opferfonds CURA
  • Vernetzung mit Partner*innen
  • Ansprache und Gewinnung potentieller Unterstützer*innen
  • Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Projekts
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen


Wir wünschen uns:

  • Eigenmotivation, Kreativität und Begeisterungsfähigkeit
  • Identifikation mit den Zielen der Amadeu Antonio Stiftung und ein solides Verständnis für die Themen der Stiftungsarbeit, insbesondere eine Betroffenenperspektive
  • Erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium
  • Souveränität und Teamfähigkeit mit einer strukturierten und selbstständigen Arbeitsweise


Wir bieten:

  • Eine verantwortungsvolle, vielseitige und kreative Tätigkeit bei einer renommierten, bundesweit agierenden Stiftung
  • Einbindung in ein motiviertes und engagiertes Team
  • Freiheit für eigene Ideen und Kreativität
  • Vergütung in Anlehnung an den TVL 10


Wenn Sie sich für die Stärkung einer demokratischen Zivilgesellschaft einbringen wollen, freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 25. März 2018. Wir möchten insbesondere Migrant_innen, People of Colour und Juden_Jüdinnen zur Bewerbung ermutigen. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (in einer Datei, max. 4 MB) unter Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums ausschließlich per Mail z.H. des Geschäftsführers Timo Reinfrank an die Adresse: info@amadeu-antonio-stiftung.de. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2018, eine Weiterbeschäftigung wird angestrebt.

Die Bewerbungsgespräche werden am 28. oder 29.03.2018 in Berlin stattfinden.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS