Sportliche Höchstleistungen für die Demokratie

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Sportliche Höchstleistungen für die Demokratie

 

Demokratie ist eine Gemeinschaftsanstrengung – Endorphine inklusive: Sportliche Höchstleistungen vieler Schüler*innen haben uns dieses Jahr imponiert und zu beeindruckenden Spenden geführt, die wir im September entgegen nehmen dürfen. Zwei davon, beide aus „Schulen ohne Rassismus—Schulen mit Courage“ (SOR), seien hier kurz vorgestellt:

Das Martin-Gerbert-Gymnasium in Horb erlief mit 476 Läufern und insgesamt 3774 km die unglaubliche Spendensumme von 12002,82 Euro, die auf mehrere Organisationen aufgeteilt am 14.9. vergeben wird – darunter auch an die Amadeu Antonio Stiftung. Alles organisiert von Schüler*innen des SOR-Projektteams selbst.

Bereits am 3.9. überreichte das Leibniz-Gymnasium Potsdam seine erlaufenen Spenden. Auch hier erhielt die Amadeu Antonio Stiftung als eine von vier Organisationen ein Viertel der insgesamt 7.800 erlaufenen Euro. Fast die ganze Schule beteiligte sich mit durchschnittlich 5 km pro Kopf – bis hin zu stolzen 15 km des Siegers in diesem Lauf.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.