Weiter zum Inhalt

Antisemitische Parolen bei DFB-Pokalspiel

, Berlin

Beim DFB-Pokalspiel zwischen FC Energie Cottbus und Tennis Borussia Berlin im Charlottenburger Mommsenstadion kam es zu Ausschreitungen, bei denen 15 Polizisten verletzt wurden. Die Anhänger des FC Energie Cottbus warfen Becher und Büchsen und provozierten die gegnerischen Fans mit antisemitischen Gesängen. Augenzeugen zufolge grölten sie „Berlin, Berlin, Juden Berlin“.