Weiter zum Inhalt

Antisemitische Parolen gegröhlt

, Prenzlauer Berg

Am Dienstag, den 22. April zogen drei junge Männer in den Abendstunden durch den Mauerpark im Prenzlauer Berg und riefen Naziparolen, stießen antisemitische Beleidigungen aus und beschimpften Passanten. Die gerufene Polizei konnte zwei Männer im Alter von 23 und 25 Jahren festnehmen. Eine Person entkam. Der Staatsschutz ermittelt in diesem Fall wegen Volksverhetzung