Weiter zum Inhalt

Antisemitische Plakataktion

, München

Am Mittwoch Abend vor 20.00 Uhr hängen Unbekannte mehrere antisemitische und antiamerikanische Pamphlete („Wozu dient eigentlich der Krieg gegen den Terrorismus?“) in der Veterinärstraße auf.

Auf den anonymen, aber aufwändig gelayouteten Din a4-Papieren ist neben einem antisemitisch gewendeten, angeblichen Talmud-Zitat u. a. ein Abschnitt aus den antisemitischen „Protokolle der Weisen von Zion“ abgedruckt, aber auch Textpassagen aus der rechtkatholischen „Tagespost“ (Würzburg). Antifaschist_innen entfernen die rechte Propaganda rasch.