Weiter zum Inhalt

Antisemitische Sachbeschädigung in Berlin Mitte

, Berlin

Nahe des S+U Friedrichsstraße stellte eine Passantin eine antisemitische Sachbeschädigung fest. In der Albrechtstraße, wo die „Arbeitsgemeinschaft Judentum und Christentum in der Evangelischen Kirchen Berlin Brandenburg – schlesische Oberlausitz“ ihren Sitz hat, wurde das Schild der Arbeitsgemeinschaft beschädigt. Dieses enthält einen Davidstern und ein Kreuz. Nur der Davidstern wurde mit einem Gegenstand zerkratzt.