Weiter zum Inhalt

Antisemitische und rechtsextreme Massenmail

, Berlin

Am 5. November erhielt die meldende Person eine E-Mail, die J. Krautheim im Namen von Horst Mahler, einem für Schoa-Leugnung verurteiltem Neonazi, verschickte. Der Inhalt der E-Mail war antisemitisch und rechtsextrem. Diese E-Mails verschickt J. Krautheim regelmäßig massenweise.