Weiter zum Inhalt

Antisemitische und rechtsextreme Massenmail

, Berlin

Am 5. November erhielt die meldende Person eine E-Mail, die J. Krautheim im Namen von Horst Mahler, einem für Schoa-Leugnung verurteiltem Neonazi, verschickte. Der Inhalt der E-Mail war antisemitisch und rechtsextrem. Diese E-Mails verschickt J. Krautheim regelmäßig massenweise.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.