Weiter zum Inhalt

Antisemitischer Brandschlag auf Bungalow

, Gosen

Auf einen Bungalow im brandenburgischen Gosen ist am Sonntag, den 23. Januar 2011, ein offensichtlich antisemitisch motivierter Brandanschlag verübt worden. Die Polizei teilte mit, dass der Bungalow mit Brandbeschleuniger angezündet worden sei. Die Außenwand wurde mit einem roten Davidstern und dem Wort „Raus“ beschmiert. Der Besitzer des Bungalows immigrierte vor Jahren aus Israel nach Deutschland und bekennt sich zum jüdischen Glauben.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.