Weiter zum Inhalt

Antisemitisches Video auf PEGIDA-Demonstration

, München

Der Pegida-Chef von München, Heinz Meyer, konnte sieben Minuten lang einen Zeichentrick-Clip auf dem Königsplatz vorführen. Dieser hatte ein antisemitisches Zerrbild zum Gegenstand. Unter anderem zeigte es einen geläuterten Adolf Hitler, welcher in einem UFO auf die Erde zurückkehrt und Israel durch offene Grenzen, Zuwanderung und ?Vermischung? zerstört. Die Polizei stoppte das Video.