Weiter zum Inhalt

Antisemitsche Beschimpfungen im Lokal

, Wedding

Ein 23-jähriger hat in Berlin Wedding Besucher eines Lokals mit antisemitischen und rechtsextremen Parolen beschimpft. Ein 29-jähriger, der mit dem Mann vor die Tür ging, wurde von ihm leicht verletzt. Auch nach Eintreffen der Polizei gingen die Tiraden weiter. Den Täter erwartet nun ein Verfahren wegen Volksverhetzung und Körperverletzung.