Weiter zum Inhalt

Berliner Neonazigruppe veröffentlicht Adressliste

, Berlin

Eine Berliner Neonazi-Gruppe veröffentlicht am Jahrestag der Reichspogromnacht auf Facebook eine Karte, worauf knapp 70 Adressen von jüdischen Einrichtungen aufgelistet sind. Auf der Karte sind Synagogen, jüdische Kitas, Schulen, Denkmäler, Geschäfte, Restaurants und Friedhöfe eingezeichnet. In Frakturschrift steht ?Juden unter uns!? geschrieben.

Mitmachen stärkt Demokratie

Engagieren Sie sich mit einer Spende oder Zustiftung!

Neben einer Menge Mut und langem Atem brauchen die Aktiven eine verlässliche Finanzierung ihrer Projekte. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit der Stiftung für Demokratie und Gleichwertigkeit.