Weiter zum Inhalt

Brandanschlag auf das „Haus der Demokratie“

, Zossen

Das ?Haus der Demokratie? der Bürgerinitiative ?Zossen zeigt Gesicht? ist in der Nacht auf den 23. Januar 2010 niedergebrannt worden. Aktuell wurde eine Ausstellung zum Thema jüdisches Leben in Zossen präsentiert. Wie sich später herausstellt, handelte es sich bei dem Brandstifter um einen 16-jährigen aus rechtsextremen Umfeld.