Weiter zum Inhalt

Briefkasten beschädigt

, Berlin

Am 4. Dezember wurde eine abonnierte Ausgabe der Zeitung ?Jüdische Allgemeine? aus einem Briefkasten in Moabit entwendet und der Briefkasten zerkratzt und eingetreten. Der Betroffene erlebt seit einer Namensänderung, die seinen jüdischen Hintergrund sichtbarer macht, auch regelmäßig nachts Klingelterror.
Im Nachbarhaus war am 21. Oktober ein antisemitischer Flyer platziert worden. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, ist unklar.