Weiter zum Inhalt

Drohbrief in Staatskanzlei

, Erfurt

In der Staatskanzlei Erfurt ist ein Brief eingegangen, in welchem Juden und Muslime bedroht werden. Nametlich wird der Vorsitzende der jüdischen Landesgemeinde, Reinhard Schramm, und der Chef des Landesamtes für Verfassungsschutz, Stephan Kramer, mit dem Tod bedroht. Unterzeichnet war der Brief mit einer Naziparole.