Weiter zum Inhalt

Entdeckung einer antisemitischen Schmiererei mit anschließender Hasstirade

, Berlin

Am S-Bahnhof Schöneweide weist ein Schild auf das ?Dokumentationszentrum NS-Zwangsarbeit? hin. Darunter wird ein antisemitischer Schriftzug entdeckt, der suggeriert, das Gedenken an den Nationalsozialismus und dessen Opfer würde der BRD schädigen. Als die Schmiererei fotografiert wird, bricht ein nahestehender betrunkener Mann in antisemitische Hasstiraden aus.