Weiter zum Inhalt

Fußballspieler postet antisemitische Beleidigungen

, Erfurt

Ein Fußballspieler des BSC SW 1919 feiert den Sieg gegen „die verdammten Makkabi Jahuds“ auf Facebook und schreibt, er habe „voll gas gegeben bis zum ende“.

Fußballer des jüdischen Sportvereins Makkabi sind in jüngster Zeit häufiger das Ziel von Angriffen. So kam es beispielsweise auch im August 2015 zu antisemitischen Beleidigungen und Handgreiflichkeiten bei einem Spiel gegen den BFC Meteor.