Weiter zum Inhalt

Holocaust Mahnmal beschmiert

, Berlin

Am Holocaust-Mahnmal in Berlin-Mitte sind ein Hakenkreuz und andere rechtsextreme Schmierereien entdeckt worden. Wie die Polizei am Wochenende mitteilte, bemerkte eine Mitarbeiterin der Gedenkstätte das Symbol am Freitagmittag (22.02.) an einer der Stelen. Außerdem sei die Zahlenkombination 888 aufgemalt worden. Nach Angaben der Denkmalsstiftung wurde die Schmiererei bereits am Freitagmittag entfernt. Seit der Eröffnung des Mahnmals habe es 15 solcher Vorfälle gegeben. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen übernommen.