Weiter zum Inhalt

Jüdischer Friedhof in Hannover geschändet

, Hannover

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben offenbar Jugendliche auf dem jüdischen Friedhof in Hannover randaliert und dabei Grabsteine umgeworfen sowie Fensterscheiben der Predigthalle eingeschlagen. Dies ist der dritte Fall von Vandalismus auf dem Friedhof seit Anfang November 2015. Zuvor waren neben umgestoßenen Grabsteinen auch Hakenkreuzschmierereien festgestellt worden.