Weiter zum Inhalt

Jüdischer Friedhof in Kröpelin geschändet

, Kröpelin

Unbekannte haben am Abend des 27. Januar auf dem jüdischen Friedhof im mecklenburgischen Kröpelin Grabsteine umgestoßen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Störung der Totenruhe. Der Friedhof war in den letzten Jahren bereits mehrfach geschändet worden, unter anderem durch das Aufsprühen von Hakenkreuzen auf Grabsteine.