Weiter zum Inhalt

Linke Antisemiten verhindern Film über Israel

, St. Pauli

Am Sonntag, den 25. Oktober, sollte im Stadtteil St. Pauli im Kino ?b-movie? der Film ?Warum Israel? vom Regisseur Claude Lanzmann gezeigt werden. Zur Vorführung kam es nicht, da eine Gruppe linker Antisemiten den Eingang zum Kino blockierte und Besucher gewaltsam davon abhielt, an der Veranstaltung teilzunehmen. Dabei sollen Beschimpfungen wie ?Judenschweine? und ?Schwuchteln? gefallen sein. Einige Besucher sollen durch Schläge ins Gesicht verletzt worden sein.