Weiter zum Inhalt

Mahnmal beschmutzt

, Wittenberg

Zwischen dem 12. Oktober, 18:30 Uhr und dem 13. Oktober, 8:45 Uhr haben unbekannte Täter/innen auf dem Kirchplatz in Wittenberg (Sachsen-Anhalt) hinter der Stadtkirche das ?Mahnmal des Judenprogroms im Dritten Reich? mit Hausmüll beschmutzt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Störung der Totenruhe ein. Es war bereits das zweite Mal in 2013, dass das Mahnmal geschändet wurde.