Weiter zum Inhalt

Mahnmal besprüht

, Mitte

Zum wiederholten Mal wurde das Denkmal für die ermordeten Juden Europas geschändet. Ein 28jähriger Mann besprühte am Dienstagabend (08.07.08) in aller Ruhe minutenlang Stelen des Mahnmals mit rechtsextremen Symbolen. Er pöbelte eine ältere Frau an, die ihn aufforderte mit den Schmierereien aufzuhören, herbeigerufene Sicherheitsbeamte ging er körperlich an. Er wurde schließlich von der Polizei festgenommen.