Weiter zum Inhalt

Mit Axt auf jüdische Grabsteine eingeschlagen

, Wittenberge

Am helllichten Tag beschädigt ein Mann mehrere Grabsteine eines jüdischen Gräberfeldes. Gegen Mittag wird der Mann dabei beobachtet, wie er mit einer Axt auf mehrere Gräber einschlägt und diese zum Teil stark beschädigt. Anschließend steigt er auf ein Fahrrad und fährt davon. Das Gräberfeld wurde bereits 1962 am ursprünglichen Standort des jüdischen Friedhofes im sich dort nun befindlichen Clara-Zetkin-Park errichtet, nachdem der Friedhof 1938 verwüstet worden war.