Weiter zum Inhalt

NPD-Abgeordneter verlässt provokativ Saal bei Schweigeminute

, Cottbus

Der NPD-Abgeordnete Ronny Zasowk verlässt bei einer Schweigeminute demonstrativ den Saal, die für den kürzlich in den USA verstorbenen Juden Max Schindler abgehalten worden ist. Schindler wurde während des Zweiten Weltkrieges in das KZ Theresienstadt deportiert und überlebte den Holocaust.