Weiter zum Inhalt

Offener Antisemitismus bei Pegida

, Duisburg

Auf der 65. Pegida NRW Veranstaltung fielen unterschiedliche Redner mit antisemitisch, rassistischen und verschwörungsideologischen Inhalten auf. So wurde etwa der Brexit so erklärt, dass sich „zionistische Banker […] zusammengeschlossen [haben], die haben das Sagen da drüben“. Die Wahl sei nicht real gewesen.