Weiter zum Inhalt

Rechtsextreme stören Holocaust-Gedenkfeier

, Zossen

Eine Gruppe von etwa 25 Rechtsextremen hat am 27. Januar 2010 die Holocaust-Gedenkveranstaltung anlässlich des 65. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz im brandenburgischen Zossen durch Pöbeleien und Zwischenrufe gestört.