Weiter zum Inhalt

Schmiererei mit antisemitischem Gewaltaufruf

, Berlin

In der Neuköllner Karl-Marx-Straße wird eine Schmiererei entdeckt, die zur antizionistischen Gewalt aufruft. Die Parole „9mm für Zionisten“ steht neben dem Schriftzug „Jugend Voran“, der mit einem Hammer und Sichel-Symbol versehen worden ist. Beide Schriftzüge sind im Nachhinein durchgestrichen worden. Neben dem durchgestrichenen „Jugend voran“ wird ein Sticker der Gruppe „Jugendwiderstand“ aufgeklebt.