Weiter zum Inhalt

„Stolpersteine“ im Stadtteil Blumenthal geschändet

, Blumenthal

Am Morgen des 8.9. entdeckte Frau Wiltrud Ahlers, die Initiatorin des ?Stolpersteins? in der Kapitän-Dallmann-Straße 21/23, das dieser aus dem Betonbett rausgerissen worden war. Die Täter sind Unbekannt. Der Gedenkstein war Moritz Kayser gewidmet, der im Januar 1942 aus Nazi-Deutschland nach Kuba fliehen mußte. Im Vorfeld der Verlegung kam es zu einer Auseinandersetzung um den ?Stolperstein? mit einigen jungen Männern des dort ansässigen Türkisch-Deutschen Kulturvereins.