Weiter zum Inhalt

Unbekannte entwenden „Stolperstein“

, Querfurt

Unbekannte entwenden nach Angaben der Polizei „Hinter dem Wehr“ einen sog. „Stolperstein“. In Querfurt wurden 2011 die ersten beiden Stolpersteine für jüdische Opfer des Nationalsozialismus gesetzt: Für Rosa Vopel und Oskar Golub, die beide im Vernichtungslager Sobibor 1942 ermordet wurden.