Weiter zum Inhalt

Vernichtungsdrohung am Wahlkampfstand

, Berlin

In Berlin-Charlottenburg äußert sich ein Passant an einem SPD Wahlkampfstand offen antisemitisch. Nachdem ihm bei antisemitischen Verschwörungsideologien widersprochen wurde, ließ er seinen Vernichtungsfantasien gegenüber einem anwesenden jüdischen Wahlkampfhelfer freien Lauf.