Weiter zum Inhalt

Verschwörungstheoretischer Zettel an der Wand vor einem Laden angebracht.

, Berlin

Am 18. Oktober wurde zwischen den Schals, die links an der Wand vor dem Eingang eines indischen Ladens in Charlottenburg hingen, ein Zettel mit verschwörungstheoretischem Inhalt entdeckt, der mit Tesafilm dort an die Wand geklebt war. Es handelte sich dabei um einen Zettel mit dem immer gleichen kryptischen Inhalt, versehen mit dem Symbol der Gruppe ?Anonymous?. Diese Zettel waren seit Oktober 2015 mehrfach gemeldet worden.