Weiter zum Inhalt

Verurteilte PFLP-Terroristin in Berlin-Kreuzberg

| , Berlin

In der „Dersim Kulturgemeinde Berlin“ in Berlin-Kreuzberg sollte die verurteilte PFLP-Terroristin Rasmea Odeh auftreten. Das Samidoun Palestinian Prisoner Solidarity Network, die Palästinensische Jugendbewegung Hirak und BDS Berlin waren nach eigenen Angaben die Veranstalter. Hirak verfügt über enge Verbindungen zum Umfeld der mittlerweile aufgelösten Berliner Gruppierung F.O.R. Palestine, die durch Legitimierung von Gewalt gegen jüdische Israelis auffiel. Die Berliner Senatsverwaltung verbot ihr kurzfristig den Auftritt.