Weiter zum Inhalt

Vorsitzender von BDS Südafrika erhält Gastprofessur „Forum Humanum“

, Hamburg

Der Vorsitzende von BDS Südafrika, Professor für islamische Theologie und Leiter der Fakultät für Religionswissenschaften der Universität Johannesburg, Dr. Farid Esack, hat im Wintersemester 2016/17 die Gastprofessur ?Forum Humanum? in Hamburg erhalten. Die südafrikanische BDS-Gruppe ist eine der aktivsten und organisiert jedes Jahr die sogenannte ?Israeli Apartheid Week?. 2011 hat unter maßgeblichem Einsatz von Esack eine Boykottkampagne stattgefunden, die dazu führte, dass die Universität Johannesburg alle Verbindungen zur Ben-Gurion-Universität in Israel beendet hat.