Hessen

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Hessen



Darmstadt 

 
Donnerstag, 5. November, 18 Uhr
Hannes Heer: Die Vertreibung der Juden aus der Oper
Ort und Veranstalter: Staatstheater Darmstadt / Hessisches Staatsarchiv Darmstadt

Weitere Informationen … 


 
Frankfurt am Main
 
 
Dienstag, 3. November, 14:30–17 Uhr
"Antisemitismus – Geschichte und Gegenwart eine
Herausforderung für Schule und Unterricht"
1. Sitzung: Geschichte des Antisemitismus
Veranstalter und Ort: Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Dienstag, 1. Dezember, 15 –17 Uhr
"Antisemitismus – Geschichte und Gegenwart eine
Herausforderung für Schule und Unterricht"
2. Sitzung: Neue Formen des Antisemitismus und empirische Forschungsergebnisse
Veranstalter und Ort: Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Dienstag, 19. Januar (2010), 15 –17 Uhr
"Antisemitismus – Geschichte und Gegenwart eine
Herausforderung für Schule und Unterricht"
3. Sitzung: Pädagogische Handlungsstrategien im Umgang mit Alltagsantisemitismus
Veranstalter und Ort: Jüdisches Museum Frankfurt
 
 
Guxhagen
 
 
Sonntag, 8. November, 18 Uhr
Gedenkveranstaltung zum Novemberpogrom 1938 in Guxhagen
Ort: ehemalige Synagogein der Untergasse
 
 
Dienstag, 17. November, 19:30 Uhr
„Gelobt sei, was hart macht“
Vortrag von Dr. Stephan Marks
Ort: Gedenkstätte Breitenau
Veranstalter: Rückblende gegen das Vergessen e.V.


Dienstag, 1. Dezember, 19:30 Uhr
„Polen 1939: Der Auftakt zum Vernichtungskrieg“
Vortrag von Prof. Dr. Jürgen Förster
Ort: Gedenkstätte Breitenau
Veranstalter: Rückblende gegen das Vergessen e.V.


Schwalmstadt
 
 
Donnerstag, 5. November, 19 Uhr
Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Meseth, Frankfurt am Main:
"Pädagogische Kommunikation über die Geschichte des
Nationalsozialismus in der Schule und an außerschulischen Lernorten"
Ort: Gedenkstätte und Museum Trutzhain
 
 
Weimar (Lahn)
 
 
Sonntag, 8. November, 18 Uhr
Gedenkveranstaltung zur Progromnacht
Ort: Synagoge Roth

Weitere Informationen … 


Wolfhagen

 
 
Montag, 9. November, 18 Uhr
Gedenkfeier und Anbringung einer Gedenktafel am früheren
Wohnhaus des in Treblinka ermordeten Wolfhager Bürgers Moses Block
Ort: Kulturhalle

Veranstalter: Rückblende gegen das Vergessen e.V.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS