Mecklenburg-Vorpommern

Spenden gegen Rechtsextremismus

 
Aktionswochen gegen Antisemitismus 2013

Veranstaltungskalender Mecklenburg-Vorpommern

  

Bergen/Rügen

 

Montag, 11.November, 7.45 – 9.15 Uhr
Dienstag, 12. November, 7.45 – 9.15 Uhr
Mittwoch,13. November, 9.30 – 11 Uhr
Donnerstag 14. November, 11.40 – 13.10 Uhr
Freitag, 15. November, 7.45 – 9.15 und 9.30 – 11 Uhr

Historische Stadtrundgänge zur Geschichte jüdischen Lebens in Bergen auf Rügen für den 9. Jg. des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums
Veranstalter: PRORA-ZENTRUM Bildung-Dokumentation-Forschung, Mukraner Str. 12, Block 5 bei der Jugendherberge, 18609 Prora
Weitere Informationen

 

 
Grevesmühlen

 

Dienstag, 12. November, 13.30 Uhr
„Momente der Besinnung“

Die Stadt Grevesmühlen und der Verein zur Förderung des Gymnasiums am Tannenberg e.V. initiierten am Gymnasium das Projekt zur Erarbeitung der jüdischen Geschichte in Grevesmühlen vom Mittelalter bis zu Gegenwart. Das Projekt ist auf ein Jahr angelegt und wird von der Amadeo Antonio Stiftung unterstützt. Es soll die Auseinandersetzung mit dem Antisemitismus anregen, ein wichtiges Stück Regionalgeschichte erhalten und die letzten Zeichen jüdischer Kultur in Grevesmühlen stärker in das Bewusstsein der Bevölkerung rücken.
Die kommende Ausstellung zeigt Fotografien von Petra Steffan und Gerd Giese, vom Jüdischen Friedhof in Berlin Weißensee, einer der schönsten, erhaltenen Friedhöfe Europas.
Auch in Grevesmühlen gibt es einen jüdischen Friedhof, der seinerzeit hübsch angelegt und gepflegt war. Die Ereignisse der Reichskristallnacht vom 09. zum 10.November1938 nahmen die Nationalsozialisten zum Anlass, den jüdischen Friedhof komplett zu zerstören. Heute erinnert und mahnt ein Gedenkstein an die Ereignisse jener Zeit.
Im Anschluss zeigen wir um 14.00 Uhr im Foyer des Gymnasiums den Film „Im Himmel unter der Erde“ , von Britta Wauer, sie war immer wieder mit ihrem Kameramann auf dem jüdischen Friedhof in Berlin Weißensee und hat dort einen höchst lebendigen Ort vorgefunden. Menschen aus aller Welt kommen dorthin und können von jüdischer, Berliner und zugleich deutscher Geschichte erzählen von der dieser Ort erfüllt ist.

Ort: Gymnasium am Tannenberg
Weitere Informationen

 

Salem

 

Dienstag 29. November bis Mittwoch. 30 November

Nächstenliebe als politische Praxis. Christliches Engagement gegen Minderheitenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.
3. bundesweite Ost-West-Konferenz
Veranstaltet von Bundesarbeitskreis Kirche & Rechtsextremismus
Weitere Informationen

 

 

Stavenhagen

 

Samstag, 9. November, 14 Uhr

Öffentlichen Mitgliederversammlung des Vereins „Alte Synagoge Stavenhagen“ und zum Konzert mit der Kantorin Mimi Sheffer

Anlässlich der Fertigstellung des ersten Bauabschnitts zur Wiederherstellung der Alte Synagoge Stavenhagen in Erinnerung an das Pogrom vom 09. November 1938

Der Tagesablauf:
14– 17 Uhr Öffentliche Mitgliederversammlung
14 Uhr - Treffen an der Synagoge, Malchiner Strasse 36: Begehung des sanierten Rohbaus mit der Architektin Andrea Ruiken
15 Uhr – Mitgliederversammlung im Rathaus, Schloß, Schloßsaal
Bericht Tätigkeiten im vergangenen Jahr/aktueller Stand der Bautätigkeiten
Finanzbericht
Nutzung der Synagoge ab Sommer 2014 – Diskussion eines Konzeptentwurfes
17 Uhr Vortrag: Synagogen in Mecklenburg-Vorpommern- was blieb nach dem 9. November 1938? (Dr. Robert Kreibig)
18.00 Konzert der Kantorin Mimi Sheffer

Mimi Sheffer ist Sängerin und Kantorin. Ihr besonderer Schwerpunkt ist die Wiederbelebung der Synagogal- und Kunstmusik von jüdischen Komponisten aus Europa sowie der Dialog der Religionen und Kulturen. Sie wird begleitet von Mirlan Kasymaliev, Pianist und Konzertorganist. Neben Solokonzerten wirkt er bei verschiedenen Ensembles mit.
Veranstaltet durch den Verein „Alte Synagoge Stavenhagen“
Weitere Informationen

 

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS