Stolpersteinverlegung in Nauen

Spenden gegen Rechtsextremismus

 

Stolpersteinverlegung in Nauen

 

Im Mai 2006 fand die erste Stolpersteinverlegung im Landkreis Havelland statt. Initiiert wurde die Verlegung von der Bürgerstiftung Osthavelland unter Leitung von Klaus Pierow. Ziel des Projekts ist es, den Opfern der NS-Zeit ihren Namen und ihre Geschichte zurückzugeben, denn ein Mensch ist nur vergessen, wenn seine Geschichte vergessen ist. Bereits seit 10 Jahren verlegt der Hamburger Künstler Gunter Demnig die so genannten Stolpersteine im ganzen Bundesgebiet, über 5.000 sind es inzwischen. Mit diesem Kunstprojekt wird täglich an die Menschen erinnert, die während der NS-Zeit systematisch aus der Gesellschaft ausgegrenzt und dann deportiert und ermordet wurden. Die Stolpersteine werden jeweils vor der letzten Wohn- oder Arbeitsstätte als kleine Gedenktafeln in den Bürgersteig eingelassen.

 

Kontakt

Amadeu Antonio Stiftung
Novalisstraße 12
10115 Berlin
 

info@amadeu-antonio-stiftung.de

Tel.:  ++49 (0)30. 240 886 10
Fax:  ++49 (0)30. 240 886 22

 

Spendenkonto

Amadeu Antonio Stiftung
GLS Bank Bochum
BLZ 430 609 67
Konto 6005 0000 00
IBAN: DE32 4306 0967 6005 0000 00
BIC: GENODEM1GLS

 
 
 
 
 

Unsere Webseiten verwenden Cookies zur Verbesserung der Bedienung und des Angebots sowie zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Einzelheiten über die von uns eingesetzten Cookies und die Möglichkeit diese abzulehnen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.